Wie Suga auf mögliche Auflösung von BTS hindeutete, bevor es öffentlich bekannt wurde

Suga

Der Meister des Schreibens zwischen den Zeilen.

In diesem Jahr feierten BTS das 10-jährige Jubiläum ihres Debüts, was einen großen Meilenstein in ihrer Karriere als K-Pop-Gruppe darstellt. Aber wie viele Fans wissen, stand die Gruppe vor einigen Jahren kurz vor der Auflösung.

Bei den MAMA Awards 2018 teilte Jin in einer Dankesrede mit, dass die Gruppe in diesem Jahr eine Trennung in Erwägung gezogen hatte. Während der emotional aufgeladenen Rede verriet Jin, dass das Jahr außergewöhnlich hart für die mentale Gesundheit aller Mitglieder gewesen sei, was zu solch einer extremen Überlegung geführt habe. Aber zum Glück konnten sie es überwinden und ihre Reise fortsetzen.

via GIPHY

 Anfang des Jahres war es für uns alle psychisch sehr schwer. Wir haben sogar darüber gesprochen, ob wir uns auflösen sollten oder nicht, und haben viel darüber nachgedacht… aber wir haben uns zusammengerissen, und ich bin so froh, dass wir eine so tolle Auszeichnung erhalten haben. Ich möchte unseren Mitgliedern dafür danken, dass sie an einem Strang gezogen haben. Ich bin so dankbar für unsere Mitglieder und für ARMY, die uns immer ihre Liebe und Unterstützung zeigen. Ich danke euch.

– Jin von BTS während seiner “2018 MAMAs”-Rede

Siehe auch  BTS' V beeindruckt im Biker-Look bei Rückkehr nach Südkorea aus London

Der Vorfall wurde später von den BTS-Mitgliedern bei einigen Gelegenheiten diskutiert und wurde in ihrer neuen Dokumentation BTS Monuments: Beyond the Star. Insbesondere Suga verglich die Situation mit einer romantischen Beziehung, die zu Ende geht, aber keine Seite will der Bösewicht sein, indem sie es zuerst tut.

via GIPHY

Wir mussten schließlich eine Entscheidung treffen“, sagte Suga und fügte hinzu, dass die gleiche Angst, der “Bösewicht” zu sein, sie alle zurückhielt.

via GIPHY

Der Clip erinnerte viele sofort an seinen Song “Trivia: Seesaw“, in dem er etwas fast wortwörtlich sagte.

Als das Lied herauskam, klang es für viele zunächst wie eine Geschichte über ein romantisches Paar. Aber erst jetzt erkennen die ARMYs, dass es eine direkte Anspielung auf die Beziehung von BTS zu diesem Zeitpunkt war. Auch wenn bis Ende November, als Jin es bei den MMAs erwähnte, niemand etwas von dem Dilemma der Gruppe wusste, hatte Suga es eigentlich schon vor Monaten aufgedeckt.

Diese neue Entdeckung hat auch die Emotionalität von Sugas Live-Performance von “Seesaw” während seiner Solo-Tour verstärkt. Im Gegensatz zur “Love Yourself”-Tour hat Suga während der D-DAY Tour eine sehr reduzierte Version des Songs mit einer Akustikgitarre gespielt. Allerdings war die Gitarre mit Unterschriften und Botschaften von allen BTS-Mitgliedern verziert.

Geschrieben von Martina

Martina ist eine leidenschaftliche K-Pop-Redakteurin, die sich auf die Berichterstattung über K-Pop-Idole und -Gruppen spezialisiert hat. Sie verfolgt die neuesten Entwicklungen in der K-Pop-Szene aufmerksam und bleibt immer auf dem Laufenden, um ihren Lesern die neuesten Nachrichten und Geschichten zu präsentieren. Martina liebt es, sich tief in die Welt von K-Pop einzutauchen und ihre Begeisterung mit anderen zu teilen. Sie hofft, dass ihre Artikel dazu beitragen, die Liebe zu K-Pop zu verbreiten und die Gemeinschaft zu stärken.