TXT erreicht BTS Rekord auf Billboard 200: Die meisten chartenden japanischen Album

TXT

TXT hat gerade eine beeindruckende Leistung in den Billboard 200 vollbracht!

Derzeit sind TXT und BTS die einzigen koreanischen Künstler, die mit einem japanischen Album in den Billboard 200-Charts vertreten sind, die die beliebtesten Alben in den USA auflisten.

Zusätzlich zu diesem Erfolg hat TXT nun den Rekord von BTS für japanische Alben in den US-Charts eingestellt: Am 15. August (Ortszeit) verkündete Billboard, dass das neue japanische Album SWEET” von TXT auf Platz 54 der Billboard 200 debütiert hat.

TXT hat jetzt insgesamt drei japanische Albums in den Billboard 200 Charts und stellt damit den Rekord von BTS ein – die Gruppe war zuvor mit ihrem ersten japanischen Studioalbum “Still Dreaming” und ihrer ersten japanischen EP “Chaotic Wonderland” in die Charts eingestiegen.

“SWEET” ist auch das achte Album von TXT, das in die Billboard 200 eingestiegen ist. Damit sind sie erst der zweite K-Pop-Künstler in der Geschichte, der acht verschiedene Alben in den Charts platzieren konnte (nach BTS).

Siehe auch  TOMORROW X TOGETHER's Tracklist enthüllt... Titelsong 'Deja Vu'

Außerhalb der Billboard 200 debütierte “SWEET” auf Platz 3 der World Albums Charts und erreichte Platz 7 der Top Album Verkaufscharts sowie der Top Aktuelle Album Verkaufscharts.

Herzlichen Glückwunsch an TXT!

Quelle: (1)

Geschrieben von Luisa

Luisa Meyer ist eine erfolgreiche Frau und die Chefredakteurin der Kpoplove-Website. Sie ist leidenschaftlich daran interessiert, Inhalte über K-Pop zu produzieren und teilt ihr Wissen über die neuesten Trends, Künstler und Alben in der K-Pop-Szene mit ihren Lesern.