TWICE-Konzert: Jeongyeons Reaktion auf unerwarteten Sexy-Tanz von Sana, Jihyo und Mina

Jeongyeon

Die arme Jeongiee ?.

Seit April reisen TWICE für ihre Welttournee Ready To Be durch die Welt.

Innerhalb von fast drei Monaten haben TWICE viel Aufmerksamkeit für ihre herausragenden Leistungen, ihre auffälligen Outfits und sogar ihre steinharten Bauchmuskeln erhalten.

Mina
Mina / Bild: @FindingNiico/Twitter

TWICE und ONCE haben auch schon besondere Momente geteilt. Beim letzten Konzert am 6. Juli waren TWICE die erste weibliche Gruppe in der Geschichte, die das MetLife Stadium in New Jersey ausverkaufte.

Das Konzert in New Jersey war voll von denkwürdigen Momenten. Erstens war die Reaktion eines Sicherheitsbeamten auf Momos Stangentanz urkomisch – und völlig verständlich!

Es gab sogar eine Wasserschlacht auf der Bühne, die von Jeongyeon angeführt wurde.

Allerdings gab es noch einen weiteren witzigen Moment mit Jeongyeon, der ONCEs zum Lachen brachte. Beim Song “FIREWORK” näherte sich Jihyo plötzlich Jeongyeon, indem sie Körperrollen auf ihr machte.

Sana machte auch mit, und sie tanzten auf beiden Seiten von Jeongyeon, während sie ihr Gesicht streichelten. Mina machte sogar mit, und die “unbequeme” Jeongyeon stand starr da und tat so, als würde sie weinen, während Sana und Jihyo weitermachten.

Die Fans liebten diesen lustigen Moment so sehr, dass es sogar Videos aus anderen Blickwinkeln gab.

Siehe auch  Jihyo's Solo-Debüt: Trailer enthüllt bezaubernden Charme

Jeongie, geht es euch gut?

Es sind Momente wie diese, die Live-Konzerte so besonders machen! TWICEs nächste Show im Rahmen ihrer Ready To Be-Tour findet am 9. Juli in Atlanta, Georgia, statt. Nach Nordamerika wird die Tournee in Asien und Europa fortgesetzt.

Geschrieben von Karin

Meine K-Pop-Reise begann mit "Blood Sweat and Tears" von BTS. Ich bin jetzt ein ARMY, aber ich bin auch ein begeisterter Kpop-Fan und K-Drama-Enthusiast. Ich liebe Kpop, weil es mehr als nur Musik ist! Der Schwerpunkt liegt darauf, den Fans ein außergewöhnliches Erlebnis zu bieten, und die Künstler arbeiten wirklich hart dafür. Die Leidenschaft in der K-Pop-Branche ist unvergleichlich. Ich bin stolz darauf, in dieser Kultur zu leben und darüber zu schreiben.