SEVENTEEN S.Coups’ #1-Regel für harmonische Gruppendynamik

SEVENTEEN S.Coups und DK
S.Coups und DK / Bild: Allure

Es ist nicht einfach, aber sie haben es über acht Jahre lang geschafft.

Da SEVENTEEN dreizehn Mitglieder mit so vielen verschiedenen Persönlichkeiten hat, fragte ein Fan den Anführer S.Coups, wie die Gruppe so gut miteinander auskommt.

Bei so vielen Mitgliedern muss es doch einige Probleme geben. Was ist euer Geheimnis, wie ihr gut miteinander auskommt?

Fan

Da die Gruppe seit mehr als acht Jahren zusammenarbeitet, war S.Coups gerne bereit, uns zu erzählen, wie sie es anstellen.

Weil sie auch nur Menschen sind, gab S.Coups zu: “Wir kommen nicht immer gut miteinander aus.” Das wäre unmöglich, vor allem bei so vielen Mitgliedern. Es gab jedoch eine Möglichkeit, die Dinge einfacher zu machen.

S.Coups enthüllte, dass das Geheimnis eines guten Miteinanders die Kommunikation sei. Als Beispiel nannte DK die Gruppentreffen von SEVENTEEN, bei denen jedes Mitglied die Möglichkeit hat, seine Meinung zu sagen und reinen Tisch zu machen.

S.Coups: Ich empfehle, viel miteinander zu reden.

DK: Wir haben ein regelmäßiges Treffen.

S.Coups: Ja, wir reden dort viel und teilen positive Energie miteinander. Wenn wir uns gegenseitig positive Energie geben, können wir gut miteinander auskommen.

Wenn SEVENTEEN seit über acht Jahren so spielerisch und nah beieinander sind, ist Kommunikation wirklich der Schlüssel zum Erfolg.

Siehe auch  Seventeen bestätigt Teilnahme an 'Youth Over Flowers'-Dreharbeiten

Lest KPOPLOVE für weitere Kpop News.

Geschrieben von Eva-Maria

Eva-Maria war schon in jungen Jahren von K-Pop fasziniert, interessierte sich aber nicht sehr dafür, bis sie Girls' Generation hörte. Eva-Marias Interesse wurde schnell auf andere K-Pop-Künstler übertragen. Eva-Maria verfolgt nun täglich die koreanischen Medien.