K-netizens staunen über Jungkooks Live-Performance von ‘Standing Next to You’

Jungkooks Live-Performance von 'Standing Next to You'
Bild: Youtube

Jungkook von BTS hat mit der Veröffentlichung seines mit Spannung erwarteten Soloalbums “Golden” am 3. November für Aufsehen in der Musikwelt gesorgt. Einer der wichtigsten Höhepunkte der Veröffentlichung war seine fesselnde Live-Performance des Titeltracks “Standing Next To You” in der beliebten amerikanischen Talkshow “The Tonight Show Starring Jimmy Fallon“.

Jungkook, der als musikalischer Gast in dieser prestigeträchtigen Talk-Show auf der Bühne stand, lieferte eine unvergessliche Performance ab. Mit einer Mischung aus seinem beeindruckenden Stimmumfang und seiner dynamischen Bühnenpräsenz fesselte er die Fans weltweit mit einer tadellosen Darbietung seines neuesten Solosongs.

Jungkooks magnetischer Auftritt war nicht nur auf seine internationale Fangemeinde beschränkt. Die fesselnden Live-Fähigkeiten des Künstlers ließen auch die koreanischen Netizens völlig in Ehrfurcht erstarren, als er die Bühne dominierte. Anerkennung gab es im Internet für seinen nahtlosen Übergang von einer Gruppe zu einem überzeugenden Solokünstler.

Koreanische Netizens kommentierten:

  • “Ich bin nicht ARMY, aber er ist wahnsinnig gut darin, live zu singen. Ich habe zugesehen und laut ‘wow’ gesagt”,
  • “Der König des Live-Gesangs”,
  • “Ich habe mich gefragt, ob irgendjemand in der Lage sein würde, live zu singen und dabei so zu tanzen, aber wenn es Jungkook ist, ist es möglich”,
  • “Er hat es live gesungen. Live klingt es besser als auf der Aufnahme”,
  • “Es ist so beeindruckend, wie er live singt, während er diese Choreographie macht. Mir würde der Atem ausgehen…so oder so…Junkook ist so gut,”
  • “Es ist einfach so verrückt,”
  • “Warum ist er so sexy?”
  • “Ich kann nicht glauben, dass er live so perfekt singen kann, während er diese Choreographie macht”
  • “Schaut euch das Video mit der Tanzchoreographie an. Es ist auch wahnsinnig gut.”

Geschrieben von Eva-Maria

Eva-Maria war schon in jungen Jahren von K-Pop fasziniert, interessierte sich aber nicht sehr dafür, bis sie Girls' Generation hörte. Eva-Marias Interesse wurde schnell auf andere K-Pop-Künstler übertragen. Eva-Maria verfolgt nun täglich die koreanischen Medien.