Koreanische Netizens reagieren gemischt auf LE SSERAFIMs Encore Live Gesang

LE SSERAFIM

“Wow, ihr Können zeigt sich wirklich, denn die Zugabe ist live…”

LE SSERAFIM haben vor kurzem ihr mit Hochspannung erwartetes erstes Studioalbum mit dem Titeltrack “UNFORGIVEN” veröffentlicht. Die neue Veröffentlichung der Gruppe hat für viel Aufsehen gesorgt und die Fans mit ihrer eingängigen Melodie und ihren kraftvollen Auftritten in ihren Bann gezogen. Mit ihrer steigenden Popularität erreichten LE SSERAFIM heute eine weitere Auszeichnung, als sie sich den ersten Sieg des Songs in der Musikshow “The Show” auf SBS M sicherten.

LE SSERAFIM's Encore Live

Nach ihrem Sieg bedankten sich die Mitglieder von LE SSERAFIM in ihrer Dankesrede bei dem Produktionsteam, den Mitarbeitern und ihren treuen Fans. Wie üblich bot die Gruppe den Zuschauern eine Zugabe mit ihrem Chart-Hit. Zugaben in Musiksendungen sind dafür bekannt, dass der Schwerpunkt auf dem Live-Gesang liegt und nur minimal auf Backing-Tracks zurückgegriffen wird.

Die Live-Zugabe der Gruppe löste jedoch schnell eine hitzige Debatte unter koreanischen Netizens aus. Unmittelbar nach dem Ende der Show begannen die Diskussionen im Internet, wobei ein Beitrag auf der beliebten Community-Seite TheQoo große Aufmerksamkeit erregte. Der Post wurde über 53.000 Mal aufgerufen und erhielt mehr als 1.210 Kommentare, was die unterschiedlichen Reaktionen der Netizens verdeutlicht.

Auf der einen Seite gab es Netizens, die ihre Zufriedenheit mit der Live-Zugabe von LE SSERAFIM zum Ausdruck brachten und der Meinung waren, dass die Gruppe eine lobenswerte Leistung ablieferte. Ein Kommentar lautete: “Ist das nicht gut genug?“, was darauf hindeutet, dass sie die Gesamtqualität der Live-Darbietung für akzeptabel hielten. Außerdem lobten die Fans besonders das Mitglied Chaewon für ihre starke Gesangsleistung und meinten: “Chaewon ist die Einzige, die gut war“.

Chaewon

Allerdings gab es auch gegensätzliche Meinungen. Einige Netizens äußerten sich enttäuscht und wiesen insbesondere auf die vermeintlichen stimmlichen Schwächen einiger Mitglieder hin. Ein Kommentar drückte Überraschung aus: “Huh Yunjin ist nicht so gut, wie ich dachte… ist sie nicht die Hauptsängerin?” Ein anderer Nutzer verteidigte jedoch Yunjins Gesangsfähigkeiten: “Huh, Yunjin ist aber gut?

Yunjin

Die erhitzte Diskussion schlug auch in eine breitere Kritik an den Live-Gesangsfähigkeiten von Idolgruppen im Allgemeinen um. Ein Netizens kommentierte: “Ich habe keine Gruppe von HYBE gesehen, die gut singt“, und bezog sich dabei auf das Label von LE SSERAFIM.

Ist das nicht gut genug?

Chaewon ist der Einzige, der gut war…”

Ich habe noch keine Gruppe von HYBE gesehen, die gut singt.

Yunjin sieht so nervös aus.”

Kim Chaewon ist der Einzige, der gut war.

Huh Yunjin ist nicht so gut wie ich dachte…ist sie nicht die Hauptsängerin?

Huh Yunjin ist aber gut??

Wow ihre Fähigkeiten zeigen sich wirklich seit die Zugabe live ist…”

Ah, liegt es daran, dass ich mich mit Idolen nicht auskenne…immer wenn ich Idole live auftreten sehe, sieht es so aus, als würden sie eine Schul-Talentshow machen.”

Lest KPOPLOVE für weitere Kpop News.

Quelle: (1)

Geschrieben von Martina

Martina ist eine leidenschaftliche K-Pop-Redakteurin, die sich auf die Berichterstattung über K-Pop-Idole und -Gruppen spezialisiert hat. Sie verfolgt die neuesten Entwicklungen in der K-Pop-Szene aufmerksam und bleibt immer auf dem Laufenden, um ihren Lesern die neuesten Nachrichten und Geschichten zu präsentieren. Martina liebt es, sich tief in die Welt von K-Pop einzutauchen und ihre Begeisterung mit anderen zu teilen. Sie hofft, dass ihre Artikel dazu beitragen, die Liebe zu K-Pop zu verbreiten und die Gemeinschaft zu stärken.