Jimins Chart-Erfolg hält an: ‘FACE’ und ‘Like Crazy’ brechen Rekorde auf Billboard-Charts

BTS Jimins Chart-Erfolg hält an

Jimins Solo-Debütalbum “FACE” mit seinem Hit “Like Crazy” hat in vier verschiedenen Billboard-Charts neue Meilensteine erreicht, nämlich in den welt digitalen Song-Verkaufscharts, den Global 200 Charts, den Global Excl. US Charts und den welt Album-Charts.

Die Chartplatzierungen basieren auf den wöchentlichen Song- und Albumverkäufen und/oder Streams, ein Kriterium, das Jimins Leistung in den besagten Charts stark begünstigt hat, da sowohl sein Song als auch sein Album bei den Massen gut ankamen und seit der offiziellen Veröffentlichung vor 7 Monaten weithin beliebt waren und kontinuierlich zahlreiche Verkaufs- und Streaming-Rekorde auf großen Musikplattformen wie Spotify und iTunes gebrochen haben, um nur einige zu nennen.

Nach der letzten Veröffentlichung der wöchentlichen Billboard Charts (vom 28. Oktober), verbringt “Like Crazy” seine 17. ununterbrochene Woche in den weltweiten digitalen Song-Verkaufscharts, nachdem der Song diese Woche wieder in die Charts eingestiegen ist. Damit ist er der am längsten in den Charts vertretene Song eines koreanischen/K-Pop-Solokünstlers in den letzten zehn Jahren.

Like Crazy” verbrachte seine 30. aufeinanderfolgende Woche in den Globalen 200- und Globalen Exklusive-US-Charts und stellte damit einen neuen Rekord als am längsten chartender Song eines koreanischen/K-Pop-Solokünstlers in den Globalen 200-Charts auf, nachdem er “Money” von Lisa überholt hatte, und verlängerte gleichzeitig seinen Rekord in den Globalen Exklusive-US-Charts als am längsten chartender Solosong eines koreanischen Solokünstlers in den genannten Charts.

Das Album “FACE” war ebenfalls die 30. Woche in den Welt-Album-Charts und verlängerte damit seinen Rekord als das am längsten in den Charts vertretene Album eines koreanischen/K-Pop-Solokünstlers, nachdem es den bisherigen Gleichstand gebrochen und “Indigo” von RM und “Im Nayeon” von Nayeon überholt hatte.

Jimins massiver Erfolg als koreanischer/K-Pop-Solokünstler in den wichtigsten Charts, die Musik von Künstlern aus der ganzen Welt bewerten, ist eine Bestätigung seiner Stärke, seines Könnens und seines Talents als Solokünstler. Es ist auch ein Beweis für seine starke Konkurrenzfähigkeit auf der globalen Musikbühne, obwohl es sein erstes Soloprojekt ist. Es ist zu erwarten, dass er mit seinen nachfolgenden Veröffentlichungen noch größere Erfolge erzielen wird.

Siehe auch  BTS Vs Gewichtszunahme im Militär beunruhigt ARMYs — Hier ist der Grund

Herzlichen Glückwunsch, Jimin!

Geschrieben von Viktoria

Viktoria ist eine leidenschaftliche K-Pop-Redakteurin, die sich für alle Aspekte der südkoreanischen Popkultur interessiert. Sie verfolgt die neuesten Nachrichten und Entwicklungen in der Welt von K-Pop und schreibt über ihre Lieblings-Idole und -Gruppen, darunter BTS, Red Velvet, Stray Kids, Twice, aespa, TXT und IVE. Sie hofft, die Gemeinschaft der koreanischen Musik- und Unterhaltungsfans zu erweitern und koreanischen Künstlern eine Plattform zu bieten, auf der sie direkt mit ihren internationalen Fans aus der ganzen Welt in Kontakt treten können.