J-Hopes ‘Jack in The Box’ erklimmt Spotify-Charts: Top 5 bei koreanischen Solokünstlern

J-Hopes 'JackInTheBox' erklimmt Spotify-Charts

Das Album “Jack in the Box” von J-Hope ist nun das am fünftmeisten gestreamte Album eines koreanischen Solokünstlers auf Spotify und hat eine beeindruckende Gesamtzahl von 494,5 Millionen Streams erreicht.

Mit diesem bemerkenswerten Erfolg hat das Album Jeon Somis “XOXO” auf Platz 5 überholt. J-Hope zeichnet sich als einziger koreanischer Solokünstler aus, der zwei seiner Alben in den Top Five von Spotify gelistet hat. Dieser Meilenstein unterstreicht seine einflussreiche Präsenz in der Musikindustrie und seine beständige Anziehungskraft auf ein globales Publikum.

Meist gestreamte Alben eines koreanischen Solisten auf Spotify:

#1 D-2 (Suga) ㅡ 750M

#2 Face (Jimin) ㅡ 554M

#3 Hope World (J-hope) ㅡ 526M

#4 Mono (RM) ㅡ 511M

#5 Jack In the Box (J-hope) ㅡ494.5M (+1)

#6 XOXO (Jeon Somi) ㅡ 494,0M (-1)

Jack In The Box ist ein von der Kritik hochgelobtes Album, das vom Rolling Stone in der Liste der 50 besten Alben des Jahres 2022 auf Platz 9 gesetzt wurde.

Siehe auch  BTS Jungkook enthüllt aufregende Trackliste für sein Soloalbum 'Golden'

Lest KPOPLOVE für weitere Kpop News.

Geschrieben von Luisa

Luisa Meyer ist eine erfolgreiche Frau und die Chefredakteurin der Kpoplove-Website. Sie ist leidenschaftlich daran interessiert, Inhalte über K-Pop zu produzieren und teilt ihr Wissen über die neuesten Trends, Künstler und Alben in der K-Pop-Szene mit ihren Lesern.