BTS Jungkook bricht Billboard 200 Rekord + ‘Standing Next To You’ auf neuem Hoch in Pop Radio Airplay Charts!

Jungkook
Bild: Big Hit

Selbst während seines Militärdienstes schreibt Jungkook von BTS weiter Geschichte in den Billboard-Charts!

In der Woche, die am 27. Januar endete, verbrachte Jungkooks Solo-Debütalbum “GOLDEN” seine elfte Woche in Folge in den Top 50 der Billboard 200, wo es auf Platz 44 landete.

Jungkook ist damit der erste koreanische Solokünstler, der mit seinem Album 11 Wochen lang in den Billboard 200-Charts vertreten ist. Außerdem ist er der erste K-Pop-Solokünstler, der 23 Wochen lang in den Billboard Artist 100 vertreten ist, wo er diese Woche Platz 28 belegte.

Außerdem konnte sich Jungkooks Titelsong “Standing Next to You” in seiner elften Woche in Folge auf Platz 87 der Billboard Hot 100 halten.

Jungkook schaffte es außerdem mit zwei Songs in die Billboard Pop Airplay Charts, die die wöchentlichen Hörerzahlen bei den Mainstream Top 40-Radiosendern in den USA messen: Seine Kollaboration “Too Much” mit The Kid LAROI und Central Cee blieb auf Platz 28, während “Standing Next to You” einen neuen Höchststand von Platz 29 erreichte.

Siehe auch  BTS' Jimin zum 5. Mal in Folge zum besten männlichen Tänzer gewählt

Gleichzeitig kletterte “Standing Next to You” in seiner elften Woche in den Billboard Digital Song Sales Charts auf Platz 4 und war damit der viertbestverkaufte Song der Woche in den USA.

Außerhalb der Billboard 200 belegte “GOLDEN” in dieser Woche Platz 10 in den Billboard Top Current Album Sales Charts und Platz 12 in den Top Album Sales Charts.

Auch in den globalen Billboard-Charts konnte Jungkook in dieser Woche wieder mehrere Songs platzieren. In den Global Excl. U.S. Charts landete “Seven” (featuring Latto) auf Platz 11, gefolgt von “Standing Next to You” auf Platz 14 und “3D” (featuring Jack Harlow) auf Platz 43. In den Global 200 landete “Standing Next to You” auf Platz 23, “Seven” auf Platz 25 und “3D” auf Platz 68.

Herzlichen Glückwunsch an Jungkook!

Geschrieben von Jichu

Jichu ist in Asien aufgewachsen und hat sich schon früh für K-Pop interessiert.Als begeisterter K-Pop-Fan der 2. Generation ist er fasziniert von der Globalisierung, die der K-Pop derzeit erfährt, und möchte ein Teil dieses Phänomens sein.