BLACKPINKs Jennie verkündet offiziell Gründung ihrer eigenen Agentur!

BLACKPINKs Jennie verkündet offiziell Gründung ihrer eigenen Agentur
Bild: IG

Es ist endlich offiziell: BLACKPINKs Jennie hat eine eigene Agentur gegründet!

Am 24. Dezember bestätigte Jennie persönlich Berichte, dass sie ein neues Label namens OA (ODD ATELIER) gegründet hat.

Auf Instagram postete Jennie ihr neues Firmenlogo und mehrere Profilfotos und schrieb die folgende Nachricht auf Englisch:

Hallo, hier ist Jennie.

Dieses Jahr war gefüllt mit vielen Errungenschaften und ich bin so dankbar für all die Liebe, die ich erhalten habe. Ich freue mich auch auf das, was noch kommen wird, da ich 2024 meine Solo-Reise mit einem von mir gegründeten Unternehmen namens OA beginnen werde. Bitte zeigt mir viel Liebe für meinen neuen Start mit OA und natürlich BLACKPINK.

Ich danke euch.

Obwohl Jennie OA bereits im November gegründet hatte, was zu vielen Online-Spekulationen über die Website des Unternehmens führte, hatte sich die Sängerin bis heute nie offiziell zu den Gerüchten geäußert.

In der Zwischenzeit erneuerten alle vier BLACKPINK-Mitglieder kürzlich ihre Verträge mit YG Entertainment für Gruppenaktivitäten – was bedeutet, dass Jennies Gruppenaktivitäten mit BLACKPINK weiterhin von YG Entertainment verwaltet werden, während ihre Soloaktivitäten von OA verwaltet werden.

Siehe auch  "SOLO" von BLACKPINK Jennie erreicht 500 Millionen Spotify-Streams

Seht euch Jennies neue Fotos, das OA-Firmenlogo und ihre offizielle Ankündigung unten an!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von J (@jennierubyjane)

Geschrieben von Jichu

Jichu ist in Asien aufgewachsen und hat sich schon früh für K-Pop interessiert.Als begeisterter K-Pop-Fan der 2. Generation ist er fasziniert von der Globalisierung, die der K-Pop derzeit erfährt, und möchte ein Teil dieses Phänomens sein.