Billboard Music Awards 2023: Nominierungen und 4 neue K-Pop-Kategorien

Billboard Music Awards 2023 - Nominierungen

Die 2023 Billboard Musik Awards haben offiziell die diesjährigen Nominierten verkündet!

Am 26. Oktober (Ortszeit) haben die Billboard Music Awards ihre Finalisten für die kommende Preisverleihung enthüllt. In diesem Jahr wurden vier neue K-Pop-Kategorien hinzugefügt: Top Global K-Pop Artist, Top K-Pop Album, Top Global K-Pop Song und Top K-Pop Touring Artist.

Die Billboard Musik Awards ermitteln ihre Gewinner anhand der Performance-Metriken in den Billboard-Charts am Jahresende, und der Zeitraum für die diesjährige Verleihung lief vom 4. November 2022 bis zum 12. Oktober 2023.

Hier sind die Nominierten für die vier neuen K-Pop Awards:

Top globaler K-Pop-Künstler

  • Jimin von BTS
  • NewJeans
  • Stray Kids
  • TXT
  • TWICE

Top K-Pop Album

  • BTS’ Jimin – “FACE”
  • NewJeans – ” Get Up”
  • Stray Kids – “5-STAR”
  • TXT – “The Name Chapter: TEMPTATION”
  • TWICE – “READY TO BE”

Top Globaler K-Pop Song

  • FIFTY FIFTY – “Cupid”
  • Jimin von BTS – “Like Crazy”
  • BTS’s Jungkook (featuring Latto) – ” Seven”
  • NewJeans – “Ditto”
  • NewJeans – “OMG”

Top K-Pop Touring Künstler

  • BLACKPINK
  • BTS’ Suga
  • TWICE

Außer diesen neuen K-Pop-Preisen wurde Jimin von BTS auch für den meistverkauften Song nominiert (für sein offizielles Solodebüt “Like Crazy”). “Like Crazy” tritt gegen Jason Aldeans “Try That in a Small Town”, Miley Cyrus’ “Flowers”, Oliver Anthony Music’ “Rich Men North of Richmond” und Taylor Swifts “Anti-Hero” an.

Inzwischen ist NewJeans ein Finalist in der Kategorie Top Billboard Global (Excl. U.S.) Artist, wo sie neben Bad Bunny, Ed Sheeran, Taylor Swift und The Weeknd nominiert sind.

Schließlich sind FIFTY FIFTY in der Kategorie Top Duo/Group neben Eslabon Armado, Fuerza Regida, Grupo Frontera und Metallica im Rennen.

Die 2023 Billboard Musik Awards werden am Sonntag, den 19. November live ausgestrahlt. Schaut euch die vollständige Liste der Finalisten hier an!

Geschrieben von Eva-Maria

Eva-Maria war schon in jungen Jahren von K-Pop fasziniert, interessierte sich aber nicht sehr dafür, bis sie Girls' Generation hörte. Eva-Marias Interesse wurde schnell auf andere K-Pop-Künstler übertragen. Eva-Maria verfolgt nun täglich die koreanischen Medien.