G-Dragon (BIGBANG) gefällt aespa Karinas neuestem IG-Post – K-netizens in Aufregung

G-Dragon (BIGBANG) gefällt aespa Karinas neuestem IG-Post

BIGBANGs G-Dragon hat kürzlich festgestellt, dass er den letzten Post von Aespa Karina auf ihrem persönlichen Instagram geliked hat. Ein koreanischer Netizen brachte dies in die Online-Community Pann und startete eine Diskussion.

Karina

Unter dem Posting hinterließen Netizens Kommentare:

Stalker-Vibes… Ihr stalkt G-Dragon so sehr und überwacht sogar, was er mag. Ihr seit wahrscheinlich dem Konto von G-Dragon gefolgt, nur um ein Auge auf ihn zu haben. Unheimlich.

Seht euch die Mühe an, die diese Person in die Suche und Analyse seines Instagram-Kontos gesteckt hat

G-Dragon ist jemand, der sowieso oft Posts mag, also gibt es nicht viel zu überlegen. Wahrscheinlich hat er nur das Bild gemocht, mehr nicht.

G-Dragon mag normalerweise eine Menge Posts, also sollten sich die Hater einfach beruhigen.

Die Hater regen sich zu sehr auf. G-Dragon mag auch Posts von männlichen Idolen, also haltet euch zurück.

Ich habe schon mehrfach gesehen, wie sich Leute, die keine Fans sind, über G-Dragons Likes aufgeregt haben. Diese Art von Posts scheinen bedeutungslos zu sein…

G-Dragon hat Bilder von anderen Prominenten geliked, wie NCT, und sogar Posts von Normalsterblichen. Es gibt so viele davon. Ihr solltet da nicht zu viel hineininterpretieren.

Diese inkonsequenten Hasser sind lächerlich. Sie machen sich über G-Dragon lustig, weil er alt ist, können aber nicht aufhören, sich über seine Likes zu echauffieren. Lasst ihn einfach sein. G-Dragon ist mit seinen 35 Jahren schon seit 6 oder 7 Jahren unauffällig in der Unterhaltungsbranche unterwegs… Vergiss die Likes, ist es nicht normal, sich nicht mehr darum zu kümmern, was er macht?

Geschrieben von Eva-Maria

Eva-Maria war schon in jungen Jahren von K-Pop fasziniert, interessierte sich aber nicht sehr dafür, bis sie Girls' Generation hörte. Eva-Marias Interesse wurde schnell auf andere K-Pop-Künstler übertragen. Eva-Maria verfolgt nun täglich die koreanischen Medien.