Besorgnis bei K-Netizens: Verdacht auf EXO-Auflösung

EXO

Am 10. August wurde im koreanischen Forum Nate Pann ein Thema mit dem Titel “Looks like EXO is actually disbanding…” publiziert, das für Aufsehen sorgte.

Insbesondere schrieb der Autor des Themas: “Kai ist im Militärdienst, Sehun soll zum Militär gehen, Chens Vertrag wird im September auslaufen, Xiumin im Oktober und Baekhyun im Januar nächsten Jahres“.

EXO

Dann befestigten sie einen Bildschirmfoto aus einem kürzlich erschienenen Artikel über SM Entertainment, der besagt, dass Baekhyun plant, eine private Firma zu gründen, aber SM sagte, dass sie keine Ahnung haben.

Ich hätte nie gedacht, dass EXOs letzter Auftritt so aussehen würde“, schloss der Autor.

Auf diesen Verdacht der möglichen Auflösung von EXO haben die Netznutzer gemischt reagiert.

Unten sind einige Kommentare von Netizens:

[+51, -11] Baekhyuns Fans bringen weiterhin ihre fadenscheinige Erklärung vor. Wann hat SM Baekhyuns private Firma anerkannt? Wenn es einen Artikel gibt, der das besagt, dann bring ihn her. Laut dem offiziellen Statement von SM hat SM dem neuen Vertrag für CBX zugestimmt, um EXO und EXO Fans zu schützen. Sie wissen nicht, dass Baekhyun eine private Firma gegründet hat.

[+26, -34] Habt ihr die Artikel nicht gelesen? Die Periode, die ihr erwähnt, ist das Auslaufdatum des bestehenden Vertrages, und die neue Vertragsperiode wird danach beginnen. Die Firma, von der SM nichts gewusst hat, ist eine Tanzfirma. Sie haben sein private Firma anerkannt. Lest erst, bevor ihr sprecht.

[+25, -2] Baekhyuns private Firma ist etwas anderes als die Tanzfirma. Wie oft soll ich das noch sagen?

[+23, -2] Nein, aber wenn es Kai ist, dann ist es wohl verständlich. Aber CBX? Was macht ihr drei denn zusammen? Der eine ist ein Vater, Baekhyun ist zweideutig. Wenn ihr EXO verlasst, seid ihr nichts mehr! Wacht auf! Ihr seid nicht mal mehr jung… Womit rechnet ihr, dass ihr das alles schafft?

Quelle: (1)

Geschrieben von Karin

Meine K-Pop-Reise begann mit "Blood Sweat and Tears" von BTS. Ich bin jetzt ein ARMY, aber ich bin auch ein begeisterter Kpop-Fan und K-Drama-Enthusiast. Ich liebe Kpop, weil es mehr als nur Musik ist! Der Schwerpunkt liegt darauf, den Fans ein außergewöhnliches Erlebnis zu bieten, und die Künstler arbeiten wirklich hart dafür. Die Leidenschaft in der K-Pop-Branche ist unvergleichlich. Ich bin stolz darauf, in dieser Kultur zu leben und darüber zu schreiben.