10 Fakten, die ihr über Hallyu-Star Bae Suzy wissen müsst

Bae Suzy

Für den Anfang, ihr Name ist nicht wirklich Suzy.

Mit dem umfangreichen Katalog an K-Drama-Hauptdarstellerinnen, die wir heute haben, ist es fast unmöglich, eine Favoritin zu wählen. Obwohl, wenn wir uns entscheiden müssten, wäre Bae Suzy eine starke Anwärterin. Diese Sängerin und Schauspielerin ist seit ihrem Debüt vor etwas mehr als einem Jahrzehnt allgegenwärtig, und mit ihrer Leistung als Lee Doo Na in Doona!  im Jahr 2023 ist es sicher, dass sie nicht so bald von unserem Radar verschwinden wird.

Suzy ist einer dieser Stars, von denen man einfach nicht genug bekommen kann. Jedes Mal, wenn sie auf dem Bildschirm zu sehen ist, werden wir mit ihren allzu sympathischen Darbietungen verwöhnt, und ihr könnt gar nicht anders, als jedes Foto von ihr mit einem Doppelklick zu betrachten. Eine solch facettenreiche Persönlichkeit ist es sicherlich wert, mehr über sie zu erfahren, deshalb haben wir unten 10 Fakten über sie aufgelistet.

Hier sind 10 Dinge, die ihr über den Hallyu-Star Bae Suzy wissen müsst:

Inhaltsverzeichnis

Siehe auch  Lee Junho Fakten: 4 Wissenswertes über den 'King the Land' Star

Sie ist eine Waage

Die Sängerin und Schauspielerin wurde am 10. Oktober 1994 in Gwangju, Südkorea, geboren. Ihr Geburtsname ist eigentlich Bae Su Ji, aber sie nahm Suzy als Künstlernamen an.

10 Fakten über Hallyu-Star Bae Suzy

Sie ging auf dieselbe High School wie viele andere K-Pop-Idole

Die Schule der Darstellenden Künste Seoul scheint eine Art Star-Fabrik zu sein, denn sie ist die Alma Mater nicht nur von Suzy, sondern auch von vielen anderen K-Pop-Idolen. Dazu gehören Kai und Sehun von EXO, Joy von Red Velvet, Jeno von NCT und viele mehr.

Sie debütierte selbst als K-Pop-Idol

Nachdem Suzy aus einem so musikbegeisterten Umfeld stammt, war es nur logisch, dass sie auch ein Idol wurde. Im Jahr 2009 war sie Praktikantin bei JYP Entertainment, und ein Jahr später wurde sie offiziell Mitglied der Girlgroup Miss A.

Suzy - Kpop

Die Gruppe machte Anfang der 2010er Jahre von sich reden. Im Jahr 2017 beschloss Suzy, eine Solokarriere zu starten, was sich in ihrem Album Yes? No?”. Nach einer Pause von der Musik und dem Wechsel zum Management SOOP, veröffentlichte sie im Februar 2022 ihre Comeback-Single Satellite.

Siehe auch  Alles über Park Seo Joon: Erstaunliche Fakten über den koreanischen Schauspieler

Ihr Filmdebüt verdiente ihr den Titel “Nation’s First Love”

Zwei Jahre nach ihrer Vorstellung als Musikerin gab Suzy ihr Leinwanddebüt in Architecture 101. Sie spielte die jüngere Version der weiblichen Hauptrolle, die von Han Ga In verkörpert wurde. Annerkennung für ihre liebenswerte Darstellung des Mädchens nebenan kam so schnell, dass sie als “Erste Liebe der Nation” tituliert wurde.

Sie ist die erste weibliche koreanische Berühmtheit, die bei Madame Tussauds eine Wachsfigur erhält

Suzy

Vielleicht eines der größten Zeichen für Suzys Erfolg ist ihre Wachsfigur im berühmten Madame Tussauds Hong Kong. Es wurde 2016 enthüllt und machte den Hallyu-Star zum ersten weiblichen koreanischen Prominenten mit einer solchen Figur.

Sie ist eine mehrfach preisgekrönte Darstellerin

Suzy (Doona)

Als Solokünstlerin, sowohl in der Musik als auch in der Schauspielerei, hat die 27-Jährige eine ganze Reihe von Auszeichnungen erhalten. Sie wurde als beste Schauspielerin mit Preisen für ihre Rollen in Vagabond, While You Were Sleeping und Uncontrollably Fond ausgezeichnet. Ihr Song Dream, der ein Duett mit EXOs Baekhyun war, ist ebenfalls eine preisgekrönte Zusammenarbeit geworden.

Siehe auch  10 Fakten über die K-Drama-Schauspielerin Seo Ye Ji, die ihr wisst

Sie ist eine gefragte Produktwerberin

10 Fakten über Hallyu-Star Bae Suzy, die Sie wissen müssen

Es ist keine Überraschung, dass viele Marken Suzy für ihre Kampagnen haben wollen. Die zertifizierte “CF-Queen” hat bereits für Marken wie Lancome, Guess, Longines und Dior geworben – ihre offensichtliche Liebe zu Dior veranlasste ihre Fans, sie als ” menschliches Dior” zu bezeichnen. Hey, das ist ein Spitzname, den wir auch gerne hätten!

Sie moderierte die Baeksang Arts Awards nun schon sechs Jahre in Folge

Neben dem Singen ist Suzy auch als Moderatorin am Mikrofon sehr geschickt. Aus diesem Grund wird sie seit 2016 jedes Jahr als Moderatorin der prestigeträchtigen Baeksang Arts Awards ausgewählt. Bis heute hat sie jedes Mal das Rampenlicht gestohlen, wenn sie den roten Teppich betrat.

Sie ist auch eine Philantrophin

Hinter Suzys Starpower und Glamour verbirgt sich ein Herz aus Gold. Sie berichtet regelmäßig von großzügigen Spenden für Katastrophenopfer und andere bedürftige Gruppen. Ihre letzte Spende ging an die Gemeinden, die von einem Waldbrand in den Provinzen Gyeongbok und Gangwon in Südkorea betroffen waren.

Sie ist auf Instagram

Suzy instagram

Ein bisschen mehr von Bae Suzy in unserem Leben könnte nicht schaden. Um ihre Selfies und Hinter-den-Kulissen-Schnappschüsse zu bewundern, klickt ihr hier auf ihrem Instagram-Konto.

Geschrieben von Karin

Meine K-Pop-Reise begann mit "Blood Sweat and Tears" von BTS. Ich bin jetzt ein ARMY, aber ich bin auch ein begeisterter Kpop-Fan und K-Drama-Enthusiast. Ich liebe Kpop, weil es mehr als nur Musik ist! Der Schwerpunkt liegt darauf, den Fans ein außergewöhnliches Erlebnis zu bieten, und die Künstler arbeiten wirklich hart dafür. Die Leidenschaft in der K-Pop-Branche ist unvergleichlich. Ich bin stolz darauf, in dieser Kultur zu leben und darüber zu schreiben.