Das sind die 30 beliebtesten Girlgroups im Februar 2024

Das sind die 30 beliebtesten Girlgroups im Februar 2024

Das koreanische Wirtschaftsforschungsinstitut hat diesen Monat die Rangliste der Markenreputation von Girlgroups veröffentlicht!

Die Rangliste wurde durch eine Analyse der Verbraucherbeteiligung, der Medienberichterstattung, der Interaktion und der Community-Indizes verschiedener Girlgroups anhand von Big Data ermittelt, die vom 11. Januar bis zum 11. Februar gesammelt wurden.

(G)I-DLE schoss diesen Monat mit einem Markenreputationsindex von 5.108.516 an die Spitze der Liste, was einen satten Anstieg von 149,16 Prozent seit Januar bedeutet. Zu den hochrangigen Phrasen in der Keyword-Analyse der Gruppe gehörten “Super Lady“, “Soyeon” und “YouTube“, während zu den höchstrangigen verwandten Begriffen “stark”, “glamourös” und “mächtig” gehörten. Die Positiv-Negativitäts-Analyse von (G)I-DLE ergab ebenfalls einen Wert von 95,88 Prozent positiver Reaktionen.

Unterdessen belegte IVE mit einem Markenreputationsindex von 3.288.945 im Februar den zweiten Platz.

TWICE kletterte auf den dritten Platz mit einem Markenreputationsindex von 3.081.489, was einen Anstieg von 20,77 Prozent seit dem letzten Monat bedeutet.

LE SSERAFIM kletterte auf den vierten Platz mit einem Markenreputationsindex von 2.989.993, was einen Anstieg von 24,04 Prozent seit Januar bedeutet.

Und schließlich. BLACKPINK landeten mit einem Markenreputationsindex von 2.889.685 im Februar auf dem fünften Platz.

Sehen Sie sich die Top 30 für diesen Monat unten an!

  1. (G)I-DLE
  2. IVE
  3. TWICE
  4. LE SSERAFIM
  5. BLACKPINK
  6. aespa
  7. NewJeans
  8. Red Velvet
  9. OH MY GIRL
  10. Girls’ Generation
  11. Apink
  12. NMIXX
  13. BABYMONSTER
  14. H1-KEY
  15. ITZY
  16. WJSN
  17. ALICE
  18. cignatur
  19. MAMAMOO
  20. STAYC
  21. APRIL
  22. fromis_9
  23. Girl’s Day
  24. Dreamcatcher
  25. Ladies’ Code
  26. EXID
  27. LOONA
  28. CLASS:y
  29. Kep1er
  30. woo!ah!

Geschrieben von Eva-Maria

Eva-Maria war schon in jungen Jahren von K-Pop fasziniert, interessierte sich aber nicht sehr dafür, bis sie Girls' Generation hörte. Eva-Marias Interesse wurde schnell auf andere K-Pop-Künstler übertragen. Eva-Maria verfolgt nun täglich die koreanischen Medien.